Seit 1978 ist Zubler im Bereich der Dentalgerätetechnik auf dem internationalen Markt tätig. Eigene Entwicklung und Fertigung von Elektronik und Mechanik ermöglichen die Herstellung innovativer, maßgeschneiderter Geräte aus einer Hand. Der Name Zubler innovative dental products steht für individuelle Kundenbetreuung und hohe Flexibilität bei der Anpassung an die unterschiedlichsten Bedürfnisse in zahntechnischen Laboratorien.

 

Die Umstrukturierungen im Dentalbereich mit dem immer wichtiger werdenden Kontakt zum Kunden gaben schließlich den Ausschlag, seit 1993 die direkte Marktnähe aktiv mit einem eigenen Markennamen zu suchen. Produkte, die so umfangreiche Ingenieurleistung, so individuelle Planung und technisches Know-how erfordern, bedürfen neben intensiver persönlicher Betreuung eines Namens, mit dem der Kunde dieses umfassende Produkt- und Serviceprogramm identifiziert; so wurde der Firmenname zum Markennamen: Zubler.

Zur Produktunterstützung entstehen im firmeneigenen Anwendungslabor neue Ideen und Technologien für Hilfsmittel und Werkstoffe. Die Umsetzung in die Praxis ermöglicht die Herstellung von Zahnersatz von immer höherer Qualität bei geringem Zeit- und Materialaufwand.

Heute beträgt der dentaltechnische Anteil 85%, die industrielle Fertigung 15% der gesamten Herstellung. Der Kontakt mit dem Dentalmarkt zeigt der Firma Zubler, wo Verbesserungen nötig und Handlungsbedarf vorhanden ist. Durch die Arbeit in der Industrie können wertvolle Ideen und Anregungen in den Dentalbereich eingebracht werden.

 

Längst hat es die Firma geschafft, zu den Marktführern in der Branche zu gehören. Im Bereich Absaugung im Dentallabor und Keramikofen für Zahnkeramik hat sich die Firma Zubler inzwischen weltweit etabliert. Vor allem in den USA hat sich der Absaugspezialist längst einen Namen gemacht und ist bestrebt, die gute Marktposition in naher Zukunft weiter auszubauen.

 

www.zubler.de


Anmeldung-INFOLETTER

QUINTESSENZ - ZEISS - DATRON - ZUBLER - HYPERDENT

  


QZ - Quintessenz Zahntechnik 1/2019

Ein gutes neues Jahr!
Haase, Christian W. Seite 3 - 3
>> mehr lesen

45 Jahre QZ - Schrittmacher und Leitmedium
Witkowski, Siegbert Seite 4 - 6
>> mehr lesen

Exzellente Dentale Ästhetik
Lorch, Tobias / Votteler, Benjamin Seite 11 - 12
>> mehr lesen

Die Quintessenz 1/2019

7 Decades: 70 Jahre Quintessenz ()
Frankenberger, Roland Seite 7 - 7
>> mehr lesen

Wurzelkaries - Ätiologie, Prävalenz und Versorgung ()
Göstemeyer, Gerd / Schwendicke, Falk Seite 12 - 21 Die erfolgreichen Präventionsmaßnahmen der letzten Jahrzehnte haben dazu geführt, dass heute viele Menschen die meisten ihrer eigenen Zähne bis ins hohe Lebensalter behalten können. Wenn diese Zähne freiliegende Wurzeloberflächen aufweisen, besteht häufig ein hohes Risiko für die Entstehung von Wurzelkaries. Wurzelkaries ist demnach gerade in der wachsenden Gruppe der älteren Patienten ein zunehmendes Problem. Neben der Senkung des Kariesrisikos stehen zur Prävention von Wurzelkaries eine Reihe kariespräventiv wirksamer Substanzen zur Verfügung. Da die restaurative Versorgung von Wurzelkariesläsionen nicht immer einfach durchführbar ist, werden vermehrt auch nicht restaurative Maßnahmen zur Arretierung der Läsionen eingesetzt.
>> mehr lesen

Northern Lights 2018 ()
Konsensussymposium über die Lichtdurchlässigkeit indirekter Restaurationsmaterialien und die Bedeutung des Begriffs Bioaktivität Pfefferkorn, Frank / Blunck, Uwe / Ilie, Nicoleta Seite 22 - 24
>> mehr lesen

q.tv praxis

Weichgewebsaugmentation unter Brückengliedern - 'Inlay' – Technik und palatinaler Insellappen (Zuhr, Otto) ()
Weichgewebsaugmentation unter Brückengliedern - 'Inlay' – Technik und palatinaler Insellappen (Zuhr, Otto) Produktionsjahr: 2018 Länge: 27 Minuten Rubriken: Chirurgie, Parodontologie
>> mehr lesen

Hintergründe zahngetragener und gelenkbezogener Kieferrelationsbestimmung (Landeweer, Gert Groot) ()
Hintergründe zahngetragener und gelenkbezogener Kieferrelationsbestimmung (Landeweer, Gert Groot) Produktionsjahr: 2018 Länge: 39 Minuten Rubrik: Prothetik
>> mehr lesen

'Nie wieder verlorener Biss', Grundlagen und Durchführung des Memobite-Verfahrens (Christiansen, Gerd) ()
'Nie wieder verlorener Biss', Grundlagen und Durchführung des Memobite-Verfahrens (Christiansen, Gerd) Produktionsjahr: 2018 Länge: 28 Minuten Rubrik: Prothetik
>> mehr lesen